t3

Artikel über TypoGento im Internet Magazin & TypoGento-Schulungen

Durch Zufall wurde mir gestern das Internet Magazin gereicht mit dem Hinweis auf einen Artikel namens „Liebeshochzeit?“. Nach dem genaueren Hinsehen wurde klar, worum es eigentlich ging: „Typogento – Magento und TYPO3 miteinander verheiraten„. Die beiden Autoren, Thomas Krähe und Tobias Hauser, schaffen es in der schier unglaublichen Kürze von vier DIN A4-Heftseiten eine komplette Beschreibung des Ablaufs von Installation und Konfiguration von Magento, TYPO3 und TypoGento zu beschreiben, der zum einen recht vollständig ist und zum anderen noch nachvollziehbar bleibt. Hut ab!

Der Artikel ist verblüffend positiv eingestellt, wenn  man bedenkt, dass wir TypoGento wegen anderen Projekten in den vergangenen Monaten recht stiefmütterlich behandeln mussten. Das Fazit lautet (in Ausschnitten):

„Typogento bietet eine hochwertige Integration von Content-Management-System und Online Shop. Es ist ein Leichtes, Daten zwischen den Systemen auszutauschen und Besucher Ihrer Site merken nicht einmal, dass es sich um zwei Systeme handelt. […] Wenn alles läuft, dann bietet Typogento eine mächtige Plattform mit zahllosen Funktionen für den professionellen Einsatz als integrierter Onlineshop und CMS.“

Vielen Dank für die Blumen! Jedem Interessenten bzw. jedem, der nach einer veritablen Anleitung zu TypoGento lechzt, sei die Ausgabe 07/10 des Internet Magazins an’s Herz gelegt.

Außerdem sind wir sehr froh, dass wir in Zusammenarbeit mit der Open Source School aus München ein kleines, aber engagiertes Schulungsprogramm starten dürfen. Wir haben bereits in den vergangenen Monaten versucht, einen Teil unserer Expertise über diesen Blog auszutauschen, aber eine Schulung mit einer kleinen Gruppe von Interessierten vor Ort, auf deren Fragen und Bedürfnisse man direkt eingehen kann, stellt noch einmal eine andere Qualität dar.

Für den Anfang haben wir drei Schulungen konzipiert:

Bei Interesse oder offenen Fragen zu den Schulungen könnt ihr euch gern auch an uns richten.

Michael Türk
Seit 2007 entwickelt und betreut Michael Türk Web-Applikationen und vorrangig Online-Shops für Flagbit. Er ist in diversen Magento Hackathons engagiert und Gründungsmitglied des Firegento-Vereins. Außerdem veranstaltet er als Zeremonienmeister das regelmäßig stattfindende E-Commerce Forum in Karlsruhe.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar

wpDiscuz
Weitere Beiträge zum Thema
Vortrag über TypoGento auf der T3Con08
Flagbit launcht HADAKI Online Shop
Unser zweiter Gast beim Magento Stammtisch: Marcel Licht
The Next Step: Magento Enterprise 1.11 und Magento Community 1.6