Magento

php
Feed Reader in neuer Version

Eine neue Version unseres FeedReaders ist verfügbar. Wir haben das Caching angepasst, sodass dies auch in Magento Versionen über 1.4 richtig funktioniert.

Mehr lesen
deko
1 Jahr PartyDeko.de

Nun ist es schon gut ein Jahr her, seitdem wir den neuen Magento Shop PartyDeko.de der falksson GmbH gelauncht haben. PartyDeko.de bietet eine riesige Auswahl an Partydekoration für (fast) jedes Motto.
Wenn also eine Mottoparty ansteht oder der nächste Geburtstag zu feiern ist, wird man bei PartyDeko.de auf jeden Fall fündig.

Mehr lesen
magento_logo
Neues Modul: GermanSetup als MRG-Ersatz

Zusammen mit unseren Kollegen von Firegento haben wir soeben ein neues Modul GermanSetup in Magento Connect hinterlegen können. Es soll Betreibern von Online Shops in Deutschland helfen, die rechtlichen Vorgaben einfach einzuhalten. Böse Zungen behaupten nun eventuell, so etwas bei Market Ready Germany oder bei German Shop bereits gesehen zu haben; unsere Firegento-Kollegen und wir haben jedoch eine Notwendigkeit gesehen, einige Dinge anders anzugehen:

Mehr lesen
magento_logo
Magento-Module – goldenes Kalb oder die Büchse der Pandora?

Eines der größten Argumente für Open-Source-Systeme wie Magento sind verfügbare Module, welche die Funktionalität des Grundsystems um Lösungen für wiederkehrende Aufgabenstellungen erweitern. Magento bietet auf seiner Plattform Connect sowohl unentgeltliche als auch kostenpflichtige Module an. Das Installieren wird dem Shop-Betreiber durch den Magento Connect Manager auch sehr einfach gemacht, ein neues Modul ist in Nullkommanichts installiert und vollführt von nun an seinen Dienst. Doch gerade die mit der geringen Komplexität einhergehende niedrige Hemmschwelle beim Integrieren neuer Module kann zu großen Problemen führen. Die meisten Betreiber von Magento-Online-Shops gehen mit der Installation von Modulen deutlich zu unkritisch, teilweise naiv um und sollten die Extensions deutlich häufiger hinterfragen. Die Liste der Problematiken, die durch Module heraufbeschworen werden können, ist relativ lang:

Mehr lesen
magento_logo
The Next Step: Magento Enterprise 1.11 und Magento Community 1.6

Die Weiterentwicklung von Magento geht voran und so steht das Release von Magento Enterprise 1.11 und der Community Version 1.6 (Stable ging vor ein paar Tagen raus) auf dem Spielplan. Magento selbst hat jüngst ein paar der voraussichtlichen Änderungen angekündigt, die unter anderem Rücksendungen, Warenkorb, Import/Export und Tracking betreffen und die wir euch auch hier kurz vorstellen wollen.

Mehr lesen
magento_logo
Gutscheine in Magento Enterprise

Deutschland ist im Gutscheinfieber. Spätestens seit der amerikanische Dienst groupon auch hierzulande Fuß gefasst hat, erfreuen sich Gutschriften aus dem Netz großer Beliebtheit. Vor allem als Geschenkidee sind Gutscheine online wie offline immer wieder gefragt. Die steigende Relevanz dieser Thematik für Online Shops spiegelt sich auch im Erfolg von Systemen wie Sovendus (vormals Gutscheinconnection) wider, bei denen verschiedene Partnershops mit Coupons untereinander vernetzt werden. So können auf der einen Seite Neukunden gewonnen und auf der anderen Seite Bestandskunden gehalten werden.

Mehr lesen
hadaki
Flagbit launcht HADAKI Online Shop

In Zusammenarbeit mit der Schweizer Agentur  Trend Distribution AG hat Flagbit den Magento Online Shop des Taschenherstellers HADAKI für die Schweiz realisiert. Die graphische Umsetzung nahm die ebenfalls im Eidgenossenstaat beheimatete Agentur Ground15 vor. Die aus New Orleans stammende Marke HADAKI ist bekannt für seine außergewöhnlichen und kreativen Taschenkreationen, die oftmals durch ihre Farbpracht hervorstechen.

Mehr lesen
magento_logo
Leere Kategorien in Navigation

Wir mussten gerade feststellen, dass die Methode getProductCount des Kategorie Models nicht so arbeitet, wie man es von ihr erwartet.

Kurze Problembeschreibung:
Unser Problem bestand darin, dass in der Navigation Kategorien aufgetaucht sind, welche eigentlich keine Produkte enthalten. Es waren z.B. 2 Produkte der Kategorie zugewiesen, aber deaktiviert. Der ProductCount gab trotzdem eine Anzahl von 7 Produkten zurück.

Mehr lesen
magento_logo
Attributoptionen schnell über das Magento Backend löschen

Oftmals ist es in Magento nötig, die Attributoptionen zu löschen, gerade bei automatisierten Importen kann dies der Fall sein.

Mehr lesen
magento_logo
Einfache Contentpflege – Das interne CMS von Magento Enterprise

Magento wirbt damit, eine Open Source Software zu sein. Das heißt jedoch nicht zwangsläufig, dass das Programm nichts kostet. Seit 2009 bietet Magento Inc. (damals noch Varien) auch eine Enterprise Edition an, die knapp 13000$ im Jahr kostet. Doch was bekommt man dabei für sein Geld? Wir wollen in diesem und in weiteren Beiträgen erläutern, wo die Unterschiede zwischen Community und Enterprise Edition liegen, ob und wo der Mehrwert der Enterprise Edition deutlich wird. Im folgenden Artikel widmen wir uns dem internen Content Management System von Magento, erklären die vielfältigen Möglichkeiten der Kombination eines CMS mit einer E-Commerce-Software und zeigen, welche Zusatz-Features die Enterprise Version bereit hält.

Mehr lesen
1 2 3 4 5 6