TypoGento

Hein Gericke Startseite
Das Hein Gericke Redesign 2014 ist online

Nachdem Flagbit den internationalen Online-Shop des bekannten Motorradkleidung- und –Zubehör- Anbieters bereits 2010 in Magento realisiert hatte, wurde es nun Zeit für ein Redesign und die Anpassung an aktuelle Kundenansprüche. Das Design wurde nach Trends der Gestaltung optimiert. Um den steigenden mobilen Zugriffen Rechnung zu tragen, wurde ein responsives Design erarbeitet und integriert, sodass Einkäufe nun auf allen Endgeräten übersichtlich und einfach möglich sind: Auch unterwegs auf Motorrad-Touren.

Mehr lesen
magento_logo
Einfache Contentpflege – Das interne CMS von Magento Enterprise

Magento wirbt damit, eine Open Source Software zu sein. Das heißt jedoch nicht zwangsläufig, dass das Programm nichts kostet. Seit 2009 bietet Magento Inc. (damals noch Varien) auch eine Enterprise Edition an, die knapp 13000$ im Jahr kostet. Doch was bekommt man dabei für sein Geld? Wir wollen in diesem und in weiteren Beiträgen erläutern, wo die Unterschiede zwischen Community und Enterprise Edition liegen, ob und wo der Mehrwert der Enterprise Edition deutlich wird. Im folgenden Artikel widmen wir uns dem internen Content Management System von Magento, erklären die vielfältigen Möglichkeiten der Kombination eines CMS mit einer E-Commerce-Software und zeigen, welche Zusatz-Features die Enterprise Version bereit hält.

Mehr lesen
Neue TypoGento Version verfügbar!

Wir freuen uns heute nach langer Durststrecke wieder einmal eine TypoGento-Version veröffentlichen zu können. Die neue Version trägt die Version 1.0.0 und funktioniert nun endlich mit Version 1.4.1 von Magento.

Neben der eigentlichen Kompatibilität wurde außerdem Funktionalität für Single-Sign-On hinzugefügt. So werden Backend-User von TYPO3 mit denen von Magento kombiniert und synchronisiert wie auch die FE-User im Frontend von TYPO3 mit den Kunden in Magento verbunden werden können.

Wir wünschen viel Spaß mit der neuen Version und freuen uns auf Euer Feedback.

Mehr lesen
Artikel über TypoGento im Internet Magazin & TypoGento-Schulungen

Durch Zufall wurde mir gestern das Internet Magazin gereicht mit dem Hinweis auf einen Artikel namens „Liebeshochzeit?“. Nach dem genaueren Hinsehen wurde klar, worum es eigentlich ging: „Typogento – Magento und TYPO3 miteinander verheiraten„. Die beiden Autoren, Thomas Krähe und Tobias Hauser, schaffen es in der schier unglaublichen Kürze von vier DIN A4-Heftseiten eine komplette Beschreibung des Ablaufs von Installation und Konfiguration von Magento, TYPO3 und TypoGento zu beschreiben, der zum einen recht vollständig ist und zum anderen noch nachvollziehbar bleibt. Hut ab!

Der Artikel ist verblüffend positiv eingestellt, wenn  man bedenkt, dass wir TypoGento wegen anderen Projekten in den vergangenen Monaten recht stiefmütterlich behandeln mussten. Das Fazit lautet (in Ausschnitten):

„Typogento bietet eine hochwertige Integration von Content-Management-System und Online Shop. Es ist ein Leichtes, Daten zwischen den Systemen auszutauschen und Besucher Ihrer Site merken nicht einmal, dass es sich um zwei Systeme handelt. […] Wenn alles läuft, dann bietet Typogento eine mächtige Plattform mit zahllosen Funktionen für den professionellen Einsatz als integrierter Onlineshop und CMS.“

Vielen Dank für die Blumen! Jedem Interessenten bzw. jedem, der nach einer veritablen Anleitung zu TypoGento lechzt, sei die Ausgabe 07/10 des Internet Magazins an’s Herz gelegt.

Außerdem sind wir sehr froh, dass wir in Zusammenarbeit mit der Open Source School aus München ein kleines, aber engagiertes Schulungsprogramm starten dürfen. Wir haben bereits in den vergangenen Monaten versucht, einen Teil unserer Expertise über diesen Blog auszutauschen, aber eine Schulung mit einer kleinen Gruppe von Interessierten vor Ort, auf deren Fragen und Bedürfnisse man direkt eingehen kann, stellt noch einmal eine andere Qualität dar.

Für den Anfang haben wir drei Schulungen konzipiert:

Bei Interesse oder offenen Fragen zu den Schulungen könnt ihr euch gern auch an uns richten.

Mehr lesen
TypoGento.com online und Artikel in der T3N

Nachdem wir im Oktober einen ersten Vortrag zu TypoGento auf der TYPO3 Convention vorstellen durften, können wir nun zwei weitere Informationsquellen für Interessierte vorstellen.

Zum Einen haben wir nach einigen Monaten Arbeit an der Extension nun auch endlich eine kleine Themenwebseite fertig gestellt. Man sieht ihr zwar noch an, dass die Seite noch nicht ganz fertig ist, aber alle Informationen zum Modul sowie eine (sehr) kurze Dokumentation sind bereits jetzt verfügbar.

Außerdem durften wir einen Artikel in der aktuellen Ausgabe der T3N beisteuern und erklären dort auf 3,5 Seiten die Funktionsweise des Moduls. Die aktuelle Ausgabe gibt es beim ausgewählten Zeitschriftenhandel sowie online unter http://www.t3n.de.

Viel Spaß beim Lesen!

UPDATE: Mittlerweile kann man unter http://t3n.de/magazin/magento-shop-typo3-integrieren-neue-extension-verbindet-221183/ den kompletten Artikel online lesen.

Mehr lesen
TypoGento begeistert aufgenommen

Unser Vortrag am vergangenen Wochenende in Berlin auf der TYPO3 Convention war ein voller Erfolg. Zwar waren wir nur für den kleineren der beiden Vortragssäle vorgesehen, diesen konnten wir jedoch bis auf den letzten Zentimeter ausfüllen.

Nach der kurzen Vorstellung von Magento und dessen Vorzügen, stellten wir zunächst ein Szenario vor, welches der Entwicklung von TypoGento zugrunde lag: Sowohl in bestehende als auch in neue TYPO3-Instanzen soll es möglich sein, einfach ein reichhaltiges Shopping-Erlebnis ermöglicht werden, ohne die Webseite verlassen zu müssen oder eine Schnittstelle zwischen beiden Systemen zu erkennen.

Nach der Vorstellung des Lösungsprinzips und der TypoGento Demoseite wurde zunächst gemutmaßt, ob es sich um die echte Integration oder die Illusion durch einen Frame handele; spätestens die Blicke in Quelltext und Backend rief jedoch das eine oder andere Staunen auf den Gesichtern hervor. Nach der Behandlung verschiedener Probleme während der Realisierung, kam es noch zu einer offenen Diskussion über den Lösungsansatz und die sich daraus bietenden Möglichkeiten.

Aus unserer Sicht war besonders nett, dass nach dem Vortrag der lockere Abend im neudeutschen Socialising begann und wir so direkt von den Diskussionen im Rahmen des Vortrags zum Gespräch beim Bierchen übergehen konnten. Daraus können wir auch viele Anregungen und Wünsche direkt mitnehmen und in die weitere Entwicklung von TypoGento einfließen lassen.

Dass wir weiter machen, steht also außer Frage. Momentan arbeiten wir an einer ersten schriftlichen Publikation im Rahmen des T3N-Magazins. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

PS: Mittlerweile kann man auf der T3Con08-Webseite auch die Folien von unserem Vortrag herunterladen.

Mehr lesen
Vortrag über TypoGento auf der T3Con08

Am vergangenen Wochenende fand im Berliner Hotel „Berlin, Berlin“ die TYPO3 Convention 2008 statt und wir durften dort erstmals unsere Integrationslösung TypoGento für TYPO3 und Magento der Öffentlichkeit vorstellen.

Wie der Name erahnen lässt, ist TypoGento eine Möglichkeit, Magento und TYPO3 zu verbinden. Den Redakteuren von TYPO3 wird mit TypoGento eine Möglichkeit gegeben, Shop-Elemente einfach in TYPO3-Seiten einzufügen. Der Benutzer bekommt somit beispielweise zunächst eine Kategorie-Ansicht angezeigt und kann anschließend den kompletten Einkauf-Workflow innerhalb von TYPO3 verfolgen.

Wir arbeiten gerade an einer Webseite sowie an einem Artikel für die T3N. Wir werden Euch baldestmöglich über die weitere Entwicklung und etwaige Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten.

Mehr lesen