Meet Magento in Frankfurt

Gestern fand in den Hallen der IHK in Frankfurt die zweite Ausführung der beliebten Magento-Messe „Meet Magento“ statt. Knapp 450 interessierte Shop-Betreiber, Entwickler und Aussteller folgten den Rufen von Thomas Fleck, Rico Neitzel und Roy Rubin, um einer Vielzahl interessanter Vorträge zu folgen.

Gleich zu Beginn gab es wieder ein erstes Highlight mit der Keynote von Roy Rubin und Yoav Kutner über den aktuellen Stand von Magento und den Entwicklungen der nahen Zukunft. Der weitere Vormittag wurde zum Einen durch interessante Vorträge kurzweilig gestaltet; insbesondere Thomas Karst von Trusted Shop wusste sehr gekonnt über Unsicherheiten bezüglich des deutschen E-Commerce-Rechts aufzuklären. Zum anderen wurde die Zeit aber bereits sehr intensiv zum networken genutzt. Besonders die Gespräche mit den geistigen Vätern von Magento, Roy und Yoav, sowie dem Entwicklerteam von Magento sind immer besonders ergiebig.

Nach der Mittagspause konnte Flagbit aktiv in das Geschehen eingreifen. Unser TypoGento-Vortrag wurde sehr gut besucht – zirka 40 Interessierte fanden sich an unserem Workshop ein. Weniger erfolgreich lief der Beitrag zur Magento Integration Platform, unserem neuen Modul zur Integration von Magento mit externen Systemen. Aufgrund organisatorischer Schwierigkeiten wurde der Vortrag erst kurz vor dem Termin handschriftlich auf der Agenda ergänzt – zu spät für ein großes Publikum. Zu guter Letzt durften wir unserem Partner epoq assistieren, die Magento-Schnittstelle zum Epoq Recommendation Service vorzustellen.

Abgeschlossen wurde die gelungene Veranstaltung durch eine Panel-Diskussion über Open Source mit einigen E-Commerce-Größen wie Roy Rubin von Varien, Wilfried Beeck von ePages sowie Roland Fesenmayr von Oxid E-Sales. Aus der Sicht von Flagbit fand ein sehr erfolgreicher Tag bei Meet Magento seinen verdienten Abschluss durch eine lockere Runde in den umliegenden Bars Frankfurts. Wann und wo die nächste Veranstaltung geplant ist, war zu diesem Zeitpunkt noch offen – dass wir jedoch beim nächsten Mal wieder dabei sein werden, steht bereits fest!

Michael Türk
Seit 2007 entwickelt und betreut Michael Türk Web-Applikationen und vorrangig Online-Shops für Flagbit. Er ist in diversen Magento Hackathons engagiert und Gründungsmitglied des Firegento-Vereins. Außerdem veranstaltet er als Zeremonienmeister das regelmäßig stattfindende E-Commerce Forum in Karlsruhe.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar

wpDiscuz
Weitere Beiträge zum Thema
Beitragsserie: Entwicklung eines Backendmoduls
Dürfen wir vorstellen: Nils Veltrup, erster Referent beim 15. E-Commerce Stammtisch
Kai Greb zu Gast beim 13. Magento Stammtisch Karlsruhe
Magento Hackathon San Francisco