TemplaVoila: Element UNmappen

Heute hatte ich das Problem das ich ein Element, welches bereits gemappt war in dem entsprechenden Template Objekt nicht mehr mappen wollte. Es stellte sich also die Frage: Wie kann man unmappen? Die Lösung ist ganz einfach:

Mehr lesen
Sicherheitslücken in TYPO3 Extensions

Heute morgen wurden gleich mehrere Sicherheitslücken in verschiedenen TYPO3-Extensions veröffentlicht. Auf der TYPO3-announce Mailingliste wurde eine  „Collective Security Bulletin“ Mail (TYPO3-20080619-1) veröffentlicht, wo in gesammelter Form vor den gefundenen Sicherheitslücken in weniger populären Extensions gewarnt wird. Lars Houmark, der Author, weist aber darauf hin, dass es bei relevanteren Sicherheitslücken in weit verbreiteten Extensions oder gar der TYPO3-Core weiterhin eine Mail pro Sicherheitslücke geben wird.

Mehr lesen
Firefox 3.0 und TYPO3

Firefox 3.0 ist heute Abend in der finalen Version erschienen. Ganz abgesehen davon, dass euphorisch die neue Version runter geladen wird und versucht wird, einen neuen Rekord an Downloads aufzustellen, kann man auch schon die ersten Probleme feststellen.

Mehr lesen
TemplaVoila! – Backenddesign

Sicher wünschte sich jeder TYPO3 Admin schon einmal, die Darstellung des TemplaVoila! Backends mehr an das Design im Frontend anpassen zu können. Redakteure finden sich dadurch leichter zurecht. Häufig werden hierfür Extensions wie me_templavoilalayout oder me_pagelayout eingesetzt. Meinem Eindruck nach wissen viele Admins nicht, dass TemplaVoila! seit Version 1.3 eine Möglichkeit bietet dies ohne zusäztliche Extensions zu bewerkstelligen.

Mehr lesen
Caching in TYPO3-Extensions

Wer einmal einen genaueren Blick auf die Abläufe im TYPO3-Frontend-Rendering geworfen hat, weiß, wie viele komplexe Vorgänge an der Ausgabe der TYPO3-Seiten beteiligt sind. Diese Komplexität steigt weiter, je mehr Extensions installiert sind. Würden TYPO3 Seiten bei jedem Aufruf neu aufgebaut, würde die Performance der Seiten erheblich Leiden und die Server hätten damit eher ihre Probleme. Außerdem funktioniert die Such-Indexierung nur dann, wenn die Inhalte zwischengespeichert werden.

Mehr lesen
CObject im Backend

Wer häufiger mal Module für das TYPO3-Backend entwickelt, hat sich sicherlich auch schonmal daran gestoßen, dass es im Backend keinen Zugriff auf das cObject gibt, wie man es beispielsweise aus dem Frontend kennt.

$this->cObj->HMENU($this->conf['menu']);

Im Folgendem beschreibe ich kurz, wie man ein Objekt der Klasse tslib_cObj im Backend erstellt.

Mehr lesen
Browserweichen mit Prototype 2

Zu meinem letzten Beitrag zu dem Thema „Browserweichen in JavaScript“ gab es die Bemerkung, dass es in Mootools einfacher ist, entsprechende Weichen zu verwenden. Das ist richtig, denn dort gibt es die aufgezeigten Funktionalitäten von Hause aus und bereits in der offiziellen Doku dokumentiert. Aber wer schon mehrere Zeilen Code bzw. ein ganzes Projekt in Prototype umgesetzt hat, wird kaum wechseln wollen. Allerdings gefällt mir die Implementierung in Mootools besser. Letztes Wochenende habe ich mich daran gemacht, diese Implementierung in die Prototype-Bibliotek zu übernehmen.

Mehr lesen
JS-Error in IE, Totalabbruch

Letzte Woche habe ich versucht, einen JavaScript-Fehler zu beheben, der im IE auf einer Seite auftrat, die wir vor längerer Zeit mit recht vielen JavaScript-Elementen ausgestattet hatten. Auf der ersten Seite findet sich dort ein Flashelement, die aus unerklärlichen Gründen im IE nicht mehr funktionierte. Dieses Flash wird mittels JavaScript eingebunden (mittels des coolen SWFObject).

Mehr lesen
Browserweichen mit Prototype

Es gibt ein undokumentiertes Objekt in Prototype, welches einem beim schreiben von JavaScript-Browserweichen sehr behilflich sein kann. Dieses Objekt ist in der Prototype-API nicht dokumentiert, da ja Crossbrowser-Probleme üblicherweise von Prototype übernommen werden sollen und deswegen dieses Objekt überflüssig sein sollte. Jedoch wird es intern in der Prototype.js verwendet.

Mehr lesen
Typo3 in Version 4.2 erschienen

TYPO3 ist heute in Version 4.2 erschienen. Die neue Version bringt neben Performance-Optimierungen bei der Index-Suche, dem interenen Caching und den Datenbankzugriffen vorallem eine Verbesserte Bedienung im Backend mit.

Mehr lesen
1 20 21 22 23